Kunst
Kunst
Kunst
Kunst
Kunst

Angelika - persönlich

AngelikaGeboren im Mai 1959, am Fuße der Schwäbischen Alb, deshalb bereits von Kindesbeinen mit Steinen vertraut, Schon als Kind und Jugendliche war ich ständig auf der Suche nach einer kreativen Ausdrucksmöglichkeit.

Wie der Monat in dem ich geboren bin, hat das "Schöpferische" eine sehr große Bedeutung für mich und bereitet mir eine große Befriedigung in meinem Leben. Neues zu schaffen aus den Elementen der Erde gibt mir Kraft und Ruhe für meine Auseinandersetzung mit dem Alltag. Besonders freut es mich dass ich mit meinen Arbeiten die Herzen von vielen Menschen anrühren kann

 


Aus-Weiter-und-Lebens-Bildungen

Meine Ausbildung zur Erzieherin habe ich mit einem Studium zur Dipl.-Heilpädagogin für mich abgerundet. Es war und ist mir immer ein großes Anliegen, Menschen in besonderen Lebenssituationen zur Seite zu stehen und DA zu sein.

Lebens-Amme  Kümmerin  Ent-Lockerin Da-seins-Weib

Deshalb habe ich auch eine Ausbildung zur WenDo-Trainerin gemacht (Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen).

Die Intensive Auseinandersetzung zum Thema FRAU/WEIB, findet sich auch immer wieder in meinen künstlerischen Arbeiten und ist für mich eine große Herzensangelegenheit

Fort-und Weiterbildungen taten meinem Lebensweg gut und erfreuen mich und andere, unter anderem Theater-und Spielpädagogik und Tanztherpapie.

KREATIV-THERAPEUTIN

Darin vereinigt sich nun all das Wissen und Können und ich gehe mit viel Achtsamkeit und Wertschätzung an die mir gestellten Aufgaben heran.  Kreativität hat viele Aspekte, ist bunt und munter, kann still und nachdenklich sein, langsam oder auch ganz schnell. NICHTS MUSS ALLES KANN UND DARF SEIN. Dazu biete ich jeder von euch das an was ihr gut tun kann, wir begeben uns zusammen auf eine Ent-deckungsreise in deine Spontanität.

 

TUSNELDAvonSCHNAKENHAUSEN und KUNIGUNDE ROSENROT

 Endlich haben die beiden DAMEN es geschafft sich zu zeigen "Tusnelda"

 

 


Wege

Auf all diesen Wegen habe ich verschiedene Stationen in Deutschland durchlaufen, unter anderem habe ich längere Zeit im Ruhrgebiet und im Rhein-Main Gebiet gelebt.

In einer sehr bewegten, auf-regenden Zeit meines Lebens habe ich immer wieder einen Satz in meinTagebuch geschrieben

"Und mit 40 sitze ich vor meiner eigenen Hütte in den Bergen und klopfe Steine."

Ja und ich bin hinaus-gezogen, habe mich an-ziehen lassen von diesem "Satz" der mich zu meiner jetztigen Bestimmung geleitet hat, zu Er-Füllung meines Lebens

und Jetzt

lebe ich in meiner Hütte in den Bergen der Sierra Nevada und genieße den Lebens-Tanz mit all seinen Fasetten die ein Bergleben mitten in der Natur mit sich bringt.

Finca in den Alpujarras

Pendle zwischen dem Bergleben und dem Rheinland, denn dort lebt die Liebe meines Lebens, Peter.

Fest Rosen

Mit-Haus-Bewohnerin, Luzie - schwarz - wild - verspielt - schmusig, der schwarzen Haus-Pantherin habe ich eine zuverlässige Hauswächterin und Begleiterin.

Luzie, meine Katze